Beat Rütti

Beat Rütti

Markus Jauslin

Markus Jauslin

Stefan Mischler

Stefan Mischler

Stefan Grütter

Stefan Grütter

Monika Kunz

Monika Kunz

Judith Hadorn

Judith Hadorn

Lukas Jakob

Lukas Jakob

Geschichte

Herbst 1989: Gründung

Am 30. Oktober 1989 eröffnete Beat Rütti als alleiniger Gründer den Velokurier im Gwatt, Thun. Primäres Ziel war es, den Schritt in die Selbständigkeit zu realisieren und ein eigenes Unternehmen aufzubauen. Der Umweltgedanke stand damals wie heute im Vordergrund: Ein Gegengewicht zur zunehmenden Automobilisierung sollte geschaffen werden.

Winter 1990: Harte Zeiten - Pionierarbeit

Trotz guter Presse in Radio und Tageszeitungen wurde bis Herbst 1990 die Zeit zum grössten Teil mit Aufklärungsarbeiten - Infostände betreiben, Rundschreiben versenden und Flugblätter verteilen - verbracht.

Mai 1991: Der Durchbruch

Im Dezember 1990 konnte die Zentrale in das Stadtzentrum verlegt werden und die Aufträge verdoppelten sich nahezu. Ab Mai geschah die Sensation: plötzlicher Erfolg, was den Faktor Kontinuität untermauerte. Fazit nach anderthalb Jahren: Gewissenhafte Individualisten haben es schwer. Erfreulicherweise rollte es in Thun langsam besser. Ab Dezember konnte eine weitere Stelle geschaffen werden

1997: Das Twike

Nach langem Warten und Planen kann das Leicht-Elektromobil «Twike» als Ersatz für das Auto eingesetzt werden.